stadtspiegel-igb.de wird berprft von der Initiative-S

 

Willkommen beim St. Ingberter Stadtspiegel Online

Aktuelle Berichte und Fotos aus St. Ingbert über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und dem Vereinsgeschehen

St. Ingberter Stadtspiegel als App

Suchen

Aktuelle Seite: Home

Zitat des Tages

Internationaler Gourmet Markt mit vielen neuen Ausstellern

InternationalerGourmetMarkt1 KopieFreitag, 14. – Sonntag, 16. November 2014 in der Industriekathedrale – Alte Schmelz, St. Ingbert - Sonntags Schaukochen mit 3-Sternekoch Klaus Erfort

Von Freitag, 14. November bis Sonntag, 16. November, wird in dem außergewöhnlichen Ambiente der historischen Industriekathedrale – Alte Schmelz in St. Ingbert wieder der beliebte „Internationale Gourmet Markt“ stattfinden.

Seit Beginn der Veranstaltungsreihe steht das Event für kulinarischen Genuss und feine Lebensart. Zwischenzeitlich regional vielfach kopiert, richtet sich das Original an alle genussinteressierten Privatpersonen, Weinliebhaber, Gourmets und das interessierte Fachpublikum. Präsentationen, Verkostung und Verkauf von hochwertigen Lebensmitteln, Zutaten, Spezialitäten und Raritäten warten auch in diesem Jahr wieder auf zahlreiche Besucher aus der Großregion. Abgerundet wird der Gourmet Markt durch das beliebte Schaukochen, das Kinder-Schaukochen, interessanten Interviewpartnern und einem musikalischen Rahmenprogramm. In diesem Jahr konnte zum ersten Mal 3-Sternekoch Klaus Erfort vom Gästehaus Erfort in Saarbrücken für das Schaukochen gewonnen werden, der die Besucher mit seinen außergewöhnlichen Kochkünsten begeistern wird.

 

Weiterlesen: Internationaler Gourmet Markt mit vielen neuen Ausstellern

Martinsumzug Oberwürzbach

Am Montag, 10. November, findet der diesjährige Martinsumzug in Oberwürzbach statt. Ab 17.00 Uhr startet das Gedenken an St. Martin mit dem traditionellen Martinsspiel in der kath. Pfarrkirche Oberwürzbach. Danach stellt sich der Umzug auf dem Schulhof der Hasenfelsschule auf um dann gemeinsam mit St. Martin hoch zu Ross durch den Ort zum Martinsfeuer vor der Oberwürzbachhalle zu ziehen. Begleitet wird der Umzug vom Musikverein Hochscheid-Reichenbrunn und der Freiwilligen Feuerwehr Oberwürzbach, die auch für die Sperrung der Straße während des Umzugs sorgt. Nach dem offiziellen Abschluss am Martinsfeuer bekommt jedes Kind eine Martinsbrezel. Danach lädt der Kulturring Oberwürzbach in die Oberwürzbachhalle ein zum gemütlichen Ausklingen des Abends und zur Verlosung der Martinsgänse in Form von Gutscheinen zum Einlösen in den örtlichen Metzgereien.

Letzte Chance zum Einkauf am Sonntag

vksnovVerkaufsoffener Sonntag in St. Ingbert am 2. November von 13 bis 18 Uhr

Zum letzten Mal in diesem Jahr laden die St. Ingbert Geschäfte am 2. November zu einem verkaufsoffenen Sonntag ein. Anlässlich der Edelsteinbörse öffnen die Geschäfte in St. Ingbert von 13 Uhr bis 18 Uhr. An diesem Tag haben die St. Ingberter und erfahrungsgemäß auch viele auswärtige Besucher wieder die Gelegenheit, sich von der Leistungsfähigkeit des St. Ingberter Fachhandels zu überzeugen. Ausreichend Parkmöglichkeiten finden die Besucher des verkaufsoffenen Sonntags auf über 3.000 kostenlosen Parkplätzen, die in unmittelbarer Nähe zur Innenstadt liegen.

 

Weiterlesen: Letzte Chance zum Einkauf am Sonntag

Edle Steine Börse am 01. und 02. November

IMG 8384In der Stadthalle und im Kuppelsaal des Rathauses findet am 1. und 2. November 2014 jeweils von 10 bis 18 Uhr die 30. Edelsteinbörse statt.

In der diesjährigen Sonderausstellung des Ausstellers Reiner Augsten über Schätze der europäischen Arktis im Kuppelsaal werden besonders schöne, hochwertige und aussergewöhnliche Fundstücke ausgestellt. Ein besonderer Höhepunkt für die Kinder ist auch unser "Geodenknacker" (Foto), den der Aussteller Herr Breitenborn in der Stadthalle aufbaut. Doch das ist längst nicht alles, was die Börse "Edle Steine" bietet. Aussteller, Sammler und Händler aus ganz Deutschland präsentieren an zwei Tagen wertvolle Edelsteine und Schmucksteine, sowie daraus gefertigte Schmuckstücke. Darüber hinaus werden Mineralien und Fossilien aus aller Welt ausgestellt. Sind Sie Besitzer von Schmuckstücken, so haben sie die Möglichkeit diese auf der Börse schätzen zu lassen.

 

Weiterlesen: Edle Steine Börse am 01. und 02. November

„Immer wieder Weihnacht“

Stefan Mross Weihnachten Pressebild Kopie„Immer wieder Weihnacht“ präsentiert von Stefan Mross, mit Fantasy, Laura Wilde, Ilka Wolf und Oesch’s die Dritten

Am Sonntag, 7. Dezember 2014, 18.00 Uhr in der Industriekathedrale – Alte Schmelz, St. Ingbert

Mit seiner ARD-Sendung „Immer wieder sonntags“ bringt Stefan Mross in den Sommermonaten gute Laune in die Wohnzimmer der TV-Zuschauer. Im Dezember wird es dann auch bei ihm etwas besinnlicher: Alle Jahre wieder in der Vorweihnachtszeit begrüßt Stefan Mross mit seiner kleinen Band und großartigen musikalischen Gästen das Publikum zu seinem Live-Programm “Immer wieder Weihnacht“. Diesmal nimmt er Fantasy, Laura Wilde, Oesch’s die Dritten und Ilka Wolf mit auf seine winterliche Reise. Stefan Mross ist ein echtes Allround-Talent: Berühmt geworden mit seiner Trompete, feiert der charmante Volksmusikstar heute auch als Moderator und Sänger große Erfolge. Auf seinem aktuellen Album „Meine beste Zeit“ präsentiert der Entertainer mit Herz aus dem bayerischen Traunstein eine überraschende Bandbreite vom Partysound bis zur Ballade: von impulsiv bis explosiv, frech, fetzig und manchmal fast schon rockig – gewürzt mit der richtigen Portion Selbstironie und Humor!

 

Weiterlesen: „Immer wieder Weihnacht“

Künstler kennen keine Grenzen

IMGP0984Künstler aus Lothringen, dem Elsass und dem Saarland stellen bis einschließlich 19. Dezember in der Kunstgalerie des St. Ingberter Rathauses ihre Werke vor. Ausrichter dieser Ausstellung ist eine französische Künstlervereinigung, die ihren Sitz in Saargemünd hat. Diese Vereinigung, der auch St. Ingberter Künstler angehören, hat bereits mehrmals an dem St. Ingberter Kunstsymposium teilgenommen, das alljährlich unter freiem Himmel in der St. Ingberter Fußgängerzone stattfindet (Foto). Bei der Ausstellung im St. Ingberter Rathaus zeigen die Künstler etwa 60 Gemälde und mehrere Skulpturen. An der Eröffnung der Ausstellung nahmen zahlreiche Gäste aus dem Elsass und Lothringen teil.

 

Weiterlesen: Künstler kennen keine Grenzen

Mini-Eisenbahn im alten Bahnhof

IMGP7358St. Ingberter Modelleisenbahnclub hatte zur langen Nacht der Eisenbahn eingeladen

im Jahre 1867 wurde in St. Ingbert das erste Bahnhofsgebäude eingeweiht, das später in ein Bahnmeisterei umfunktioniert wurde. Vor einigen Jahren zog in diese frühere Bahnmeisterei das italienische Restaurant „Postillion“ ein. Doch ein kleiner Rest der früheren Eisenbahnromatik ist auf dieser Seite der Bahnstrecke doch noch geblieben. Der St. Ingberter Modelleisenbahnclub hat in einem kleinen Nebengebäude in unmittelbarer Nähe des „Postillions“ schon vor Jahren ein Clubheim eingerichtet, das am vergangenen Sonntag besichtigt werden konnte. Den zahlreichen Besuchern wurde dabei unter anderem die neueste Modellbahn vorgestellt (Foto). Zusätzlich wurden Filme aus der Welt der Eisenbahn vorgeführt und die vielfältige Tätigkeit des Vereins vorgestellt.

Ausstellung Figurativ! im BüRo, 2. November 2014

Am Sonntag, den 2. November 2014 wird das Foyer des BüRo in der Rohrbacher Kaiserstraße erneut in eine angesagte Galerie umgewandelt. Unter dem Motto „Figurativ!“ werden Plastiken und Gemälde von drei Künstlerinnen zu sehen sein. Das Ausstellungsmotto bildet ganz bewusst einen Kontrapunkt zu den hierzulande etwas ausgetretenen Pfaden des Informel und der Abstraktion. Die Künstlerinnen Beate Haltern, Doris Tabillion und Mo Fontaine interpretieren mit Engagement und Gestaltungsfreude die großen, klassischen Disziplinen wie Akt, Porträt und Landschaft - mit zum Teil ungewöhnlichen Werkstoffen und Techniken wie z.B. Beton als plastischer Masse oder Schlaggold undAluminium in der Tradition der japanischen Rinpa-School.

Eröffnet wird die Ausstellung am 2. November um 11.00 Uhr. Die Laudatio wird Frau Marika Flierl halten, die auch Schirmherrin der Ausstellung ist. Die Ausstellung im BüRo wird drei Wochen lang jeweils donnerstags von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr und sonntags von 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr geöffnet sein. Die Finissage ist am Sonntag, den 23. November 2014. Der Eintritt ist frei.

Teilnehmer erhalten Sportabzeichen bei der DJK-SG

Die Verleihung der Sportabzeichen findet am Samstag 22. November ab 18.00 Uhr im Clubraum der DJK Sportgemeinschaft in der Kirchengasse statt. Alle Teilnehmer, die in diesem Jahr bei der DJK- SG St. Ingbert das Sportabzeichen erfolgreich abgelegt haben, sind zur Überreichung der Urkunden und Abzeichen recht herzlich eingeladen.

Wirtschaftsdialog „Innenstadt – gemeinsam nach vorne“

Handel & Gewerbe, der Ortsrat St. Ingbert – Mitte, der Seniorenbeirat St. Ingbert, Stadtmarketing und die Wirtschaftsförderung St. Ingbert veranstalten am Donnerstag, 30. Oktober um 19.30 Uhr, einen Wirtschaftsdialog mit dem Thema „Innenstadt – gemeinsam  nach vorne“. Die Veranstaltung findet in der „Unternehmer Werkstatt“, Ludwigschule, 2. OG, statt. Folgende Themen werden diskutiert: HTW-Campus St. Ingbert – eine Chance für die Innenstadt? „Nette Toilette“, Wege für St. Ingberts Zukunft und weitere Termine bis Jahresende in der Innenstadt. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind recht herzlich eingeladen.

Shpil she mir a Lidele in Jiddisch - Klezmer-Abend in der Christuskirche St. Ingbert

Klezmer - traditionelle jüdische Musik, sehnsuchtsvoll, innig und warm - aber auch aufregend schnell und rasant. Im nächsten Moment ein wenig unscharf, wenn sich die Stimmen aneinander reiben.  Klezmer-Musik hat in Deutschland eine stetig wachsende Fangemeinde. Sie fasziniert sowohl mit ihrer lebensbejahenden Fröhlichkeit, die zum Tanzen einlädt, als auch 
mit ihrer tiefen Ernsthaftigkeit und Spiritualität. Und immer wieder berühren die musikalischen Dokumente aus dem Holocaust ganz besonders zum Gedenken an die Reichspogromnacht am 9. November 1939. Ein Abend mit Musik aus der Tradition osteuropäischer Juden und Jüdinnen, die seit der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts von jüdischen Emigranten auch in den USA fortgeführt wird. Klezmer, das sind fröhliche und melancholische Melodien, temperamentvolle oder langsame Tänze, innige Lieder und Instrumentalstücke, die zu Herzen gehen.

 

Weiterlesen: Shpil she mir a Lidele in Jiddisch - Klezmer-Abend in der Christuskirche St. Ingbert

Seite 1 von 59

Verwandte Artikel

Wetter

Überwiegend bewölkt

9°C

St. Ingbert

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 71%

Wind: 8.05 km/h

  • 1 Nov 2014

    Bewölkt 8°C 4°C

  • 2 Nov 2014

    Teilweise bewölkt 11°C 4°C

Soziale Netzwerke

Nach oben